Keine Chance für kalte Füße und klamme Hände:

Bekleidungstipps für den winterlichen Ausritt

Quelle: Wanderreiterhof Kern, Österreich

Richtig angezogen macht ein winterlicher Ausritt erst so richtig Spaß. Denn nichts verdirbt die Laune mehr als eiskalte Füße, Ohren oder Hände. Wir haben ein paar Bekleidungstipps zusammengestellt, wie man auch bei Minusgraden im Sattel warm und trocken bleibt.

Helmcap

„WS Helm Cap black“ der Firma Mammut

Warme Ohren für Helmträger garantiert eine Helm Cap. Die dünnen Unterziehkappen passen unter jeden Helm, der sich in der Weite etwas verstellen lässt. Achten sollte man bei der Auswahl einer Hemcap vor allem darauf, dass mindestens der Ohrenbereich aus winddichtem Material besteht, denn gerade hier beißt der kalte Wind auf offenem Feld besonders.

Im Bild zeigen wir die „WS Helm Cap black“ der Firma Mammut. Diese partiell mit GORE® WINDSTOPPER® besetzte Helm Cap schützt bestens bei Sturm und extremen Temperaturen und ist zum Preis von ca. 20 Euro zu haben.

www.mammut.ch

Funktionsunterwäsche

Icebreaker Leggings 200 für Frauen
Icebreaker Oasis L/S Crewe 200 für Männer

Warme lange Unterwäsche ist das A und O bei der richtigen Winterbekleidung. Hier sollte man ruhig etwas großzügig sein und nicht das billigste Produkt kaufen. Denn eine richtig gute lange Unterhose oder ein richtig gutes langes Unterhemd wärmt so gut, dass man sich nicht zusätzlich wie ein Michelin-Männchen verpacken muss.

Unsere Empfehlung ist die lange Unterwäsche der Firma Icebreaker. Hergestellt wird diese aus feinster Merinowolle von neuseeländischen Schafen. Die Icebreaker-Unterwäsche gilt als besonders weich und geschmeidig und – sie möffelt nicht. Denn im Gegensatz zu Polyester und Co. kann die Wolle den Schweiß binden und neutralisieren.

Die hohe Qualität hat ihren Preis: Die im Bild gezeigte Icebreaker Leggings 200 für Frauen kostet 59,95 Euro und das abgebildete lange Unterhemd „Icebreaker Oasis L/S Crewe 200“ für Männer 69,95 Euro. Aber das Geld ist hier auf jeden Fall gut angelegt.

www.icebreaker.com

Handschuhe

Roeckl Power Stretch® von Polartec®
Roeckl GORETEX® XCR® Insert

Kalte Hände kennt jeder Reiter. Die beiden hier vorgestellten Reithandschuhe der Firma Roeckl schaffen Abhilfe.

Links: Der superbequeme Handschuh aus besonders weichem und warmem Funktionsmaterial Power Stretch® von Polartec® sitzt an jeder Hand wie angegossen. Für optimalen Griff am Zügel ist die Innenhand mit Silikon beschichtet. Kostenpunkt: ca. 25 Euro

Rechts: Nie wieder nasse Finger verspricht dieser hochfunktionale Reithandschuh. Dank GORETEX® XCR® Insert ist er laut Hersteller dauerhaft wasser- und winddicht und dabei extrem atmungsaktiv. Dank eines besonderen Herstellungsverfahrens ist dieses Premiumprodukt sehr schmal und taktil, was das Fingerspitzengefühl und die Zügelführung deutlich verbessert. Preis: ca. 60 Euro

www.roeckl.de

Thermo-Gummistiefel

Aigle Parcours Iso Gummistiefel

Diese Gummistiefel lernt man kennen und lieben. Der neoprengefütterte „Aigle Parcours Iso Gummistiefel“ überzeugt nicht nur bei der Stallarbeit, sondern auch im Sattel. Ganz gleich ob im Matsch, Schlamm, Regen oder Schnee – mit diesem Stiefel behält man bei jeder Wetterlage nicht nur trockene Füße, sondern auch einen festen Stand. Ein weiterer Vorteil ist die verstellbare Schaftweite. Da passt auch eine dickere Lederreithose rein.

Unser Tipp: Immer eine Nummer größer kaufen, dann kann man zusätzlich ein paar dicke Wollsocken anziehen und mollig warme Füße sind auch bei einem längeren Ausritt garantiert. Fazit: Ein Must-Have für alle Outdoor-Reiter, auch wenn der Preis stolz ist: Je nach Anbieter zwischen 130 und 170 Euro.

www.aigle.com

Fleecejacke

Aconcagua Jacket Women

Anziehen und Wohlfühlen, das ist das Motto der Aconcagua-Jacke der Firma Mammut. Die leichte und robuste Isolationsjacke aus geschmeidigem Stretchfleece ist nicht nur im Winter der Hit.

Die Jacke ist schmal geschnitten und dank PowerStretch-Material superbequem. Sie trocknet schnell und die praktischen Daumenschlaufen sorgen dafür, dass die Ärmel nicht hochrutschen können.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 150 Euro.

www.mammut.ch

Outdoor-Winter-Hose

Fjällräven Karla Winter-Hose

Die gefütterte Outdoor-Hose der Firma Fjäll Räven aus strapazierfähigem G-1000® hat angenehm dünne Nähte und ist daher auch bestens zum reiten geeignet. Die Hose hat zwei Seitentaschen, zwei Gesäßtaschen und eine große Beintasche für Karten, eine kleinere für Multiwerkzeug und eine Sicherheitstasche mit Reißverschluss. Ein weiterer Vorteil: Einmal nass geworden, trocknet sie ruckizucki. Die Hose ist in ihrer ungefütterten Variante übrigens auch genial für Wanderritte im Sommer!

Preis für die Winterhose: ca. 130 Euro

www.fjallraven.se

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

 
 
Anzeigen


  Ampascachi


  Boeckmann


  Fischer